Falkenried


Ein ehemaliges Industriegelände erstrahlt in neuem Glanz.

In den Jahren 2003 bis 2006 wandelte sich das alte Straßenbahndepot in ein hochattraktives zentrumnahes Quartier mit 230 neuen Wohnungen auf einer Fläche von ca. 40000 m², sowie Büroflächen und Platz für Restaurants und Einzelhandel.

Markant für den Neubau ist der Falkenried-Tower, der, wie die restlichen Gebäude des Quartiers in modernem Design und Klinkeroptik gebaut, einen imposanten Eindruck hinterlässt.
Dieses Baukonzept hat sich in einem europaweiten Wettbewerb durchgesetzt und auch die Architekten für die Gebäude mussten erst einen Wettbewerb meistern ehe sie für das Projekt ausgewählt wurden und zusätzlich durch fünf renommierte Architekturbüros komplettiert wurden. Bereits 2004 gewann das Falkenried Quartier den Deutschen Städtebaupreis.

Der Beitrag des Büros bestand darin, den verbleibenden Altbestand auf zu messen und die darauf neu entstandenen Grundstücksgrenzen für das Kataster aufzubereiten und einzupassen.


ÖbVI Peter Endrikat - Klosterallee 106 d - 20144 Hamburg - Tel: 040 - 59 16 23 - Fax: 040 - 50 48 51

site created and hosted by nordicweb